cropped-plakt221.jpgWenige Tage vor unserem Festival laden wir zu einem Workshop zum Thema Buchgrafik/Covergestaltung und Buchherstellung/Techniken des Buchbindens ein.

Auf Grundlage des Kompendiums „Die vollkommene Leere“ (Doskonała próżnia) von Stanisław Lem, das Rezensionen nie geschriebener Bücher umfasst, werden wir entsprechend dem Festivalthema „Unlesbarkeit“ an der Illusion eines temporären Zugriffs auf literarische Spekulationen mitwirken.

Weitere Infos unter:

https://www.facebook.com/events/1098525350168754/

Advertisements